KräuterKundigenAusbildung

Ich finde, was uns die Natur wild anbietet ist die natürlichste und gesündeste Form der Ernährung. Es gibt nichts besseres für uns als die Bitterstoffe in wilden Gräsern, Kräutern und in den Blättern von Bäumen. Meist sind das die Urformen unserer heutigen Salate, Kräuter, Obstsorten und Wurzelgemüse. Unser konventionelles Obst und Gemüse, in seiner modernen und hochgezüchteten Form, war nicht immer so. Es stammt von den jeweiligen Urformen ab. In der Natur findet man keine Erdbeeren, Read more [...]

Wachholder

Vom Wacholder kannte ich bisher nur diese kleinen schwarzen harten Perlen, ähnlich im Aussehen wie Pfefferkörner. Früher würzte man oft Wildgerichte oder Sauerkraut damit. Auch Wacholderschnaps ist mir in Erinnerung. Ich selbst habe dieses Gewürz nie benutzt. Geschweige denn, dass ich wusste wie und wo es wächst und dass diese Pflanze mit den dunklen Beeren gar zu den Zypressengewächsen gehört. Das der Wacholderbaum direkt vor meiner Haustür wächst, war mir nicht bewusst. Naja, so einfach Read more [...]

Löwenzahn

Wer kennt ihn nicht, den Löwenzahn. Als Kinder liebten wir diese wunderschönen gelben Blüten. Und was haben wir uns nicht alles gewünscht, wenn die Blüte zur Pusteblume wurde und die weißen Samen mit ihren Schirmchen wie Watte durch die Luft schwebten. Dazu mussten wir nur mit unseren kleinen Lungen einen Pustewind erzeugen und schon schwebten die Samen durch die Luft. Oma hat mir erzählt, ich hätte dann angeblich immer drei Wünsche frei. Das mit den drei Wünschen fand ich besonders Read more [...]

Grüner Wildkräutersaft

Grüne Säfte sind wichtig. Früher dachte ich immer: Warum Säfte? Das ist doch Verschwendung. Ein Smoothie tut es doch auch. Zumal man beim Smoothie alles verwenden kann. Grundsätzlich stimmt das, allerdings ist es gut, wenn man ab und an dem Körper eine Entlastung gönnt und bei seiner Verdauungsarbeit schont. Und so ein Saft hat Enzyme, Mineralien und Vitamine wie ein Smoothie, passiert aber den Verdauungskanal viel schneller. Vor allem wenn Du ihn früh am Morgen auf leerem Magen trinkst. Read more [...]

Wildkräutersalat

Es ist Oktober und die Wildkräuterzeit geht langsam vorbei. Was Du noch immer findest ist Giersch und Vogelmiere. Auch relativ zarten Löwenzahn kann man noch pflücken. Heute habe ich sogar im Bioladen meines Vertrauens hier in Buxtehude ein Sträusschen frischer Wildkräuter bekommen. Es war hauptsächlich Löwenzahn, der sich in dem Wildkräutersträusschen befand. Allerdings war der Löwenzahn so schön und exakt gewachsen, dass er für mich schon eher kultiviert und wie angebaut aussah. Read more [...]

Green Smoothie aus Vogelmiere und Kiwi

Noch gibt es die Vogelmiere. Ein wunderbares Heilkraut. Du kannst sie bis weit in den Winter hinein finden. Allerdings verschwindet sie vielleicht irgendwann unter einer weissen Schneedecke. Hoffentlich, denn ich liebe den Winter und die Farbe weiss, die alles so sauber und frisch aussehen lässt. ZUTATEN 1 Handvoll ca 30 gr Vogelmiere 2 Bio Kiwis 1 Orange 1 Banan Wasser nach Vorliebe Wenn Du Kiwis in Bioqualität bekommen hast, wasche sie gut ab und gib sie mit der Schale in Deinen Hochleistungsmixer. Read more [...]

Vogelmiere

Die Vogelmiere ist nicht nur ein Frischfutterzusatz für Vögel. Ihr wird schon immer ein hoher Wert als Heilpflanze zugeschrieben. Ihr Geschmack erinnert an frischen rohen Mais. Ihr Vitamin C Gehalt ist hoch und sie ist nicht so bitter wie zum Beispiel der Löwenzahn. Dafür breitet sie sich rasant schnell in Gärten aus. Wenn jemand die Heilwirkung dieser Pflanze nicht zu schätzen weiß, ist es für ihn nur lästiges Unkraut. Gesammelt und genutzt wird das ganze Heilkraut. Also die Blätter und Read more [...]

Brennessel – Königin der Heilkräuter

Als Königin der Heilkräuter wird sie bezeichnet. Ungefähr 5o Schmetterlingsarten benötigen die Brennessel als Futterpflanze. Früher bin ich achtlos an ihr vorbei gegangen und bin ich aus Versehen zu nah an sie heran gekommen, habe ich das schnell zu spüren bekommen. Heute sieht das bei mir ganz anderes aus. Ich bin immer auf der Suche nach frischen, zarten Brennesseln und nutze sie für meinen morgendlichen frisch gepressten Saft oder meinen Green Smoothie. Damit ich nicht den Tag mit schmerzvollen Read more [...]