Tomatensaft spicy

Ich liebe Tomatensaft und das nicht nur im Flugzeug. Angeblich gibt es ja ganze wissenschaftliche Abhandlungen über das Phänomen Tomatensaftverbrauch in Flugzeugen. Das Tomaten gesund sind und besonders kalorienarm, weiss jedes Kind.

Den Tomaten wird eine schützende Wirkung vor Herzerkrankungen und Arteriosklerose zugeschrieben. Ursache dafür ist die Substanz Lycopin, ein spezielles Carotinoid mit antioxidativen Eigenschaften. Neben dem Lycopin haben Tomaten einen hohen Anteil an Vitamin C, Mineralstoffen und wichtigen Spurenelementen. Ausserdem liegt ihr Wasseranteil bei 95%.

Ich habe hier einen wunderbar scharfen und schnellen Tomatensaft entwickelt. Eigentlich ist der Saft nichts anderes als eine rohköstliche Tomatensuppe. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Du ihn durch Dein Nussmilchbeutel  drückst. Fertig ist der Saft.

ZUTATEN
300 gr reife Cocktailtomaten je kleiner desto süsser
150 ml Wasser
4 getrocknete Tomaten
1Tl Zitronensaft
1cm Ingwer
Süße Deiner Wahl
Salz
Cayennepfeffer
Kräuter Deiner Wahl (optional)
Nussmilchbeutel 

Bringe alle Zutaten in Deinen Hochleistungsmixer und püriere sie kurz auf höchster Stufe. Danach gibst Du das Mixgut in Deinen Nussmilchbeutel und wringst ihn gut aus. Dabei entsteht dieser herrliche Saft. Du kannst den Tomatensaft auch einfach so belassen, ohne ihn durch einen Nussmilchbeutel zu pressen und ihn dann wie eine dicke Suppe trinken oder löffeln.

Der Abfall des Saftes, dass sich nun in Deinem Nussmilchbeutel befindet, nennt man Trester. Diesen Trester kannst Du für alle möglichen anderen Rezepte benutzen. Zum Beispiel lässt er sich sehr gut in Gemüseburgern oder Rohkostkräckern verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.