linsensuppe

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen. So hiess es beim Aschenputtel. Heute sind bereits alle Linsen gut sortiert und niemand muss mehr schlechte Linsen auslesen. Vor allem für Veganer sind diese Hülsenfrüchte ein Muss, sind sie doch eine reichhaltige Proteinquelle. Mindestens einmal in der Woche gibt es bei mir Linsen. Meist halte ich die Zubereitung sehr einfach und koche sie nur in Wasser mit etwas Salz. Ähnlich wie Hirse, Reis oder Kartoffeln. Ich esse sie dann als Beilage zu einem Salat oder einfach nur allein. Denn nicht immer esse ich roh. Manchmal eben auch gekocht.

Continue reading „linsensuppe“

WasserKefir

Kennt Ihr Wasserkefir? Ein göttliches Getränk. Frisch, spritzig und nebenbei auch noch sehr gesund.  Irgendwie bin ich noch ein bisschen skeptisch. Setzt man es doch mit relativ viel Zucker an. Seit 4 Wochen experimentiere ich auf diesem Gebiet. Meinem kleinen lebendigen Freund, dem Wasserkefirpilz, scheint es bei mir sehr gut zu gehen. Er hat sich bereits gut vermehrt. Man nennt diesen Pilz auch Tipi oder Japankristalle. Die Herstellung eines solchen Getränks ist ein kleines Abenteuer und trotzdem denkbar einfach.

Continue reading „WasserKefir“

Fermentierte RoteBeeteCreme

Kennt Ihr die Lausitz und die Sorben? Die Sorben sind eine kleine nationale Minderheit mit eigener Sprache und Kultur mitten in der Lausitz. Und die Lausitz ist ein Gebiet das sich von Brandenburg über Sachsen bis nach Polen erstreckt. Der Name Lausitz bedeutet soviel wie „sumpfig feuchte Wiesen“. Der Spreewald ist der nördlichste Teil der Niederlausitz. Ich bin in der Niederlausitz aufgewachsen und noch in eine sorbische Schule gegangen. Dadurch sind mir auch einige sorbische Bräuche geläufig.

Continue reading „Fermentierte RoteBeeteCreme“

Grüner Wildkräutersaft

Grüne Säfte sind wichtig. Früher dachte ich immer: Warum Säfte? Das ist doch Verschwendung. Ein Smoothie tut es doch auch. Zumal man beim Smoothie alles verwenden kann. Grundsätzlich stimmt das, allerdings ist es gut, wenn man ab und an dem Körper eine Entlastung gönnt und bei seiner Verdauungsarbeit schont.

Continue reading „Grüner Wildkräutersaft“

KürbiskernSaft oder doch eher KürbiskernMilch?

Kennt Ihr das auch? Man wuselt in der Küche, probiert neue Rezepte, putzt Obst und Gemüse und am Ende bleibt ein Haufen Abfall übrig. Und eigentlich ist er viel zu schade, um ihn in der Biotonne zu entsorgen. Meist sind meine Vorräte hochwertige Produkte aus dem Bioladen und da muss jedes Zipfelchen verwertet werden. Deshalb bin ich auch so froh, die Smoothies für mich entdeckt zu haben.

Continue reading „KürbiskernSaft oder doch eher KürbiskernMilch?“

herbstlicher Grünkohl Smoothie

Es ist Herbst und mein Apfelbaum hängt voll mit herrlichen Äpfeln. Optisch sind sie wirklich nicht die schönsten. Sie haben Beulen und kleine dunkle Stellen, wie Leberflecken ;-). Aber sie sind absolut Bio und sie schmecken unglaublich frisch. Bisher habe ich kaum „Bewohner“ in ihnen gefunden. Es ist eine alte Apfelsorte, die es hier im Alten Land scheinbar nicht mehr gibt.

Continue reading „herbstlicher Grünkohl Smoothie“

Spirulina Smoothie für ganz Eilige

Heute stelle ich Dir einen meiner schnellsten Smoothies vor. Meist bereite ich mir diesen im Urlaub zu. Wenn ich nicht in der Lage bin auf Wildkräuter und Blätter zurück zugreifen. Er ist herrlich frisch, reich an Vitamin C und durch die Spirulina Alge bekommst Du noch einen extra Kick Clorophyll und Vitamin B12. Du brauchst lediglich den kleinen Personal Blender, ein Messer und eine Zitronenpresse. Es geht sicher auch mit einem ganz normalen Pürierstab, da keine stark faserigen Teile für den Smoothie vorgesehen sind.

Continue reading „Spirulina Smoothie für ganz Eilige“