linsensuppe

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen. So hiess es beim Aschenputtel. Heute sind bereits alle Linsen gut sortiert und niemand muss mehr schlechte Linsen auslesen. Vor allem für Veganer sind diese Hülsenfrüchte ein Muss, sind sie doch eine reichhaltige Proteinquelle. Mindestens einmal in der Woche gibt es bei mir Linsen. Meist halte ich die Zubereitung sehr einfach und koche sie nur in Wasser mit etwas Salz. Ähnlich wie Hirse, Reis oder Kartoffeln. Ich esse sie dann als Beilage zu einem Salat oder einfach nur allein. Denn nicht immer esse ich roh. Manchmal eben auch gekocht.

Continue reading „linsensuppe“

Knabberspass aus Linsen und Kichererbsen – nicht roh

Aus der Not heraus hatte ich heute die Eingebung, aus keimenden Hülsenfrüchten einen schnellen und würzigen Knabberspass zu machen. Dazu musste ich sie allerdings erhitzen. So ist dieses Gericht nun auch nicht mehr roh, aber immer noch vegan. Und wie immer bin ich der Meinung, dass ich mir so einen kleinen Ausrutscher leisten kann.

Continue reading „Knabberspass aus Linsen und Kichererbsen – nicht roh“