linsensuppe

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen. So hiess es beim Aschenputtel. Heute sind bereits alle Linsen gut sortiert und niemand muss mehr schlechte Linsen auslesen. Vor allem für Veganer sind diese Hülsenfrüchte ein Muss, sind sie doch eine reichhaltige Proteinquelle. Mindestens einmal in der Woche gibt es bei mir Linsen. Meist halte ich die Zubereitung sehr einfach und koche sie nur in Wasser mit etwas Salz. Ähnlich wie Hirse, Reis oder Kartoffeln. Ich esse sie dann als Beilage zu einem Salat oder einfach nur allein. Denn nicht immer esse ich roh. Manchmal eben auch gekocht.

Continue reading „linsensuppe“

Paprikacreme

Ich brauche einfach mehr Aufstriche für mein Rohkostbrot. Ohne einen leckeren Aufstrich ist es mir einfach zu fad. Im Moment habe ich sehr viel Paprika im Kühlschrank und hatte schon überlegt, diesen im Dehydrator zu trocknen. Getrocknet und danach pulverisiert eignet er sich hervorragend als Gewürz für Salate und Suppen. Dann kam mir aber die Idee einen Aufstrich zuzubereiten. Einen Aufstrich, den man genauso gut als Dip für Gemüsesticks oder (etwas verdünnt) als  Salatsauce nutzen kann.

Continue reading „Paprikacreme“