Staudensellerie, Giersch Smoothie

Um uns demnächst wieder leckeren Grünen Smoothie mixen zu können, müssen wir etwas aktiver werden. Einfach so in der Natur lustwandeln, um das herrliche Grün zu pflücken, ist vorbei. Bald müssen wir wieder auf gekauftes Grün zurückgreifen. Eine weitere Möglichkeit während der kalten Jahreszeit Chlorophyll zu bekommen ist, getrocknete Wildkräuter, Sprossen und Algen in unsere Ernährung mit einzubeziehen.

Ich habe vorgesorgt und einige Wildkräuter getrocknet und konserviert. Du kannst aber auch getrocknete Kräuter kaufen. Heute habe ich jedenfalls tatsächlich noch ein paar junge frische Triebe Giersch gefunden. Der eher milde Giersch zusammen mit dem Staudensellerie ergibt eine sehr gute Mischung. Dem Sellerie wird übrigens eine große Heilkraft nachgesagt. Er hat einen hohen Anteil an Kalium und wirkt dadurch, ähnlich wie der Spargel, harntreibend. Vor allem bei Gicht und Rheuma ist eine starke Entwässerung wichtig.

ZUTATEN
2 Stangen Staudensellerie mit Grün
1 kleine Handvoll Giersch
1 großer Apfel
2 Kiwis
1 Banane
3 EL Granatapfelkerne (optional)

Gib alle Zutaten, bis auf die Granatapfelkerne, in Deinen Hochleistungsmixer und püriere sie gut durch. Vor dem Servieren streust Du ein paar von diesen herrlich roten Kernen über Deinen Smoothie und lässt ihn Dir schmecken.

Und? Ist dieser Smoothie nicht herrlich frisch? Wie fandest Du ihn? Über Erfahrungen, Fragen und Anregungen würde ich mich sehr freuen. Gebt mir gern ein Feedback über das Kontaktformular.

Früchte Megerle: Mit Liebe zur Sache im Dienste Ihrer Gesun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.