LimettenKüchlein

Oh, was ist mir da Herrliches gelungen. Zwei kleine zart grüne Kuchen nach denen man sich alle 10 Finger ablecken könnte. So frisch und cremig. Ich bin mal wieder unglaublich stolz auf mich. Die Creme ist aus Avocado gezaubert. Eine Frucht die Dir nur Gutes tut.

Die Avocado ist eine Butterfrucht, hat also sehr viel Fett. Aber keine Angst, denn dieses Fett gehört mit zu den gesündesten Fetten überhaupt, da es reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren enthält. Ausserdem soll sie den Cholesterinspiegel senken. Auf alle Fälle sättigt sie sehr. Ich habe hier nur zwei kleine Küchlein gezaubert. Willst Du mehr, dann multipliziere die Angaben jeweils. Wenn Du also die doppelte Menge berechnest bekommst Du 4 Küchlein. Wenn Du die Menge mal 5 nimmst, reicht es für eine große Kuchenform von ca 19 cm.

ZUTATEN
Boden
100 gr Mandeln
2 Tl Kakaopulver in Rohkostqualität
3 Tl Dattelmus oder 3 bis 4 Datteln
5 Walnüsse
Prise Salz

Füllung
100 gr Avocadofleisch
40 ml Limettensaft
1 kleines Stück von der Limettenschale
35 gr Agaven Dicksaft
35 gr Kokosöl
2 Dessertringe

Zuerst mahle bitte die Mandeln zu feinem Mehl und gib es mit dem Kakao, dem Dattelmus, einer Prise Salz und den gehackten Walnüssen in eine Schüssel. Knete die Masse kräftig durch, bis sich ein fester Teig entwickelt. Lege Deine Dessertringe auf ein kleines Holzbrettchen und drücke den Teig fest hinein. Jetzt stellst Du das Brettchen in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit füllst Du alle Zutaten für die Füllung in Deinen Hochleistungsmixer. Achte darauf, dass die Limette in Bioqualität ist, da Du ein Stück von der Schale verwendest. Püriere alles auf höchster Stufe, bis eine zarte Creme entsteht. Diese bringst Du dann direkt in Deine zwei Dessertringe und stellst sie gleich wieder für mindestens 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank. Kurz vor dem Servieren fährst Du ganz vorsichtig mit einem feinen Messer am Rand entlang und löst die Kuchen von den Edelstahlringen. Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.