Golden Milk Nr.2 mit frischer Vogelmiere

Dieses Jahr lässt der Frühling wahrlich lange auf sich warten. Ich weiss nicht, ob es wirklich so ist oder ob aus der Sehnsucht heraus das Gefühl entsteht, das es so lange dauert. Ich glaube viele Menschen tragen jetzt diese große Sehnsucht  nach Sonne, Wärme und frischem Grün in sich. Die ersten Wildkräuter kommen nur langsam zum Vorschein. Allerdings habe ich schon zarte Vogelmiere, winzig kleines Postelein und Bärlauch gefunden.

Der Bärlauch war unglaublich kräftig und danach hab ich sicher auch kräftig gerochen. Aber das ist mir in dem Moment egal. Bärlauch für Green Smoothie ist nicht unbedingt passend. Daraus werde ich demnächst ein Pesto zaubern. Aber die Vogelmiere und das Postelein habe ich in dem folgenden Rezept verarbeitet. Zusammen mit dem Kurkuma habt Ihr ein Detoxgetränk das richtig gut durchputzt. Nichts ist besser und gesünder für Eure Entgiftung im Frühjahr als Wildkräuter Smoothies. Wenn Ihr reichlich Wildkräuter zu Euch nehmt wird Euch auffallen, dass Ihr kaum oder gar kein Appetit mehr auf Süssigkeiten verspürt. Auch das Sättigungsgefühl durch Wildkräuter ist sehr hoch. Wundert Euch nicht, wenn ich bei dem Rezept schwarzen Pfeffer verwende. Dieser ist bei Rezepten mit frischem Kurkuma wichtig, da er die Bioverfügbarkeit dieser Wurzel erhöht.

ZUTATEN
2 bis 3 Knollen Kurkumawurzeln oder 4 TL Kurkumapulver
1 Handvoll Vogelmiere oder Löwenzahn oder Giersch
1 Dattel
1 Banane
etwas schwarzen Pfeffer
1 kleines Stück Ingwer
ca 300 ml Pflanzenmilch oder mehr

Spült Eure Wildkräuter gut ab und gebt sie mit allen anderen Zutaten in den Hochleistungsmixer. Mixt alles gut durch. Wenn es zu intensiv ist, gebt noch etwas mehr Pflanzenmilch wie Hanf-, Hafer- oder Mandelmilch dazu.

Und? hast Du dieses Rezept ausprobiert. Gib mir ein Feedback über das Kontaktformular. Darüber würde ich mich sehr freuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.