Fenchelsalat mit Orangenfilets und Oliven

Es ist Abend und ich habe Hunger. Leider bin ich nicht mehr zum Einkaufen gekommen. Also muss ich wieder schauen, was der Vorratsschrank so alles hergibt. Ich habe großen Appetit auf einen frischen Salat mit Rohkostbrot, wenn möglich belegt mit Avocado. Im Kühlschrank habe ich noch eine wunderschöne Fenchelknolle, 2 Orangen und eine Avocado. Allerdings ist die Avocado mal wieder ein Fehlgriff. Gestern gekauft und heute schon innen braun. Sehr Ärgerlich. Kann aber passieren. Also kein Rohkostbrot belegt mit Avocado. Da entscheide ich mich eben für Mandelbutter. Auch lecker.

Fenchel ist bekannt für seine guten Inhaltsstoffe. Ursprünglich kommt er aus mediterranen Gebieten. Seit dem Mittelalter wird er aber auch in Europa angebaut. Er ist reich an Kalium, Kalzium, Vitamin C und Magnesium. Aus der einen Fenchelknolle, einer Orange und ein paar Oliven gelingt mir ein sehr schmackhafter Salat. Probiert ihn aus. Ihr werdet begeistert sein.

ZUTATEN
1 große Fenchelknolle
1 Orange
10 Oliven
1 Handvoll Sonnenblumenkerne (optional)

Dressing
2 EL Olivenöl oder Leinöl
Zitronensaft
Salz
Pfeffer oder Chayennepfeffer
Süße Deiner Wahl

Schneide den Fenchel in feine Streifen. Filetiere die Orange und schneide sie in mundgerechte Stücke. Gib beides in eine große Schale. Halbiere die Oliven und gib sie zusammen mit einer Handvoll Sonnenblumenkerne dazu. Bereite ein Dressing aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, Salz, Peffer und etwas Süsse Deiner Wahl. Mische alles gut durch und stelle den Salat für eine halbe Stunde zur Seite, damit er richtig durchziehen kann. Wenn Du hast, belege Dein Rohkostbrot mit frischen Avocadoscheiben und würze mit ein wenig Sojasauce oder etwas Salz und Pfeffer. Bon Appetit.

Topfruits Vitalstoffreiche Naturprodukte von A bis Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.